4‘-Fluoruridin: ein neuer oraler antiviraler Wirkstoff gegen Covid-19

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

Die Covid-19-Pandemie hat den dringenden Bedarf an Breitband-Antivirenmittel deutlich gemacht. Jetzt haben amerikanische Forscher in Atlanta mit 4‘-Fluoruridin einen oral verfügbaren antiviralen Wirkstoff entwickelt, der gegen zahlreiche RNA-Viren einschließlich dem Schweren-Akuten-Respiratorischen-Syndrom-Coronavirus Typ 2 (SARS-CoV-2) effektiv ist. Der Wirkstoff führt zur Hemmung der SARS-CoV-2-RNA-Polymerase und verhindert dadurch die Vermehrung der Viren in infizierten Zellen. Eine tägliche orale Dosis von 20 mg/kg ist ausreichend, um eine SARS-CoV-2-Infektion beim Frettchen erfolgreich zu behandeln. 4‘-Fluoruridin hemmt auch die als besorgniserregend eingestuften Alpha-, Gamma- und Delta-Varianten von SARS-CoV-2 mit gleicher Effektivität, was darauf hindeutet, dass das Mittel auch gegen zukünftige Coronavirusvarianten wirksam sein wird.
Original languageGerman
Pages (from-to)82-83
Number of pages2
JournalNaturwissenschaftliche Rundschau
Volume75
Publication statusPublished - Feb 2022

Cite this